Fischerboot

Dieses Foto entstand ebenfalls am Strand von Koserow auf Usedom, doch diesmal in der Nacht. Den Graufilter konnte ich also in der Tasche lassen, und konnte trotzdem eine lange Belichtungszeit erreichen. Im Gegenteil, ich musste den ISO-Wert auf 1600 erhöhen und die Blende komplett öffnen (f/2.8), um die Gewünschte Belichtungszeit von 15s zu erreichen. Diese Einstellungen reichten aus, um den Himmel korrekt zu belichten. Doch das Fischerboot war etwas zu dunkel. Was macht man da? Anblitzen ist eine Möglichkeit, mit einer Taschenlampe anleuchten eine andere. Ich habe mich für Variante zwei entschieden und meine Freundin gebeten, das Boot kurz mit dem Lichtstrahl der Taschenlampe zu überstreichen. So ein kleines Objekt hätte man auch gut mit einem Systemblitz aufhellen können, aber ich hatte weder meinen Blitz, noch die Funkblitzauslöser dabei. Was man, sowohl beim Blitz- als auch beim Taschenlampeneinsatz beachten muss, ist dass beide Lichtquellen eine andere Farbtemperatur aufweisen, als das Umgebungslicht. Hier muss man in Lightroom einen selektiven Weißabgleich durchführen (ab Version 4 möglich). Eine andere Möglichkeit sind Farbfilter vor den Blitz oder die Taschenlampe zu halten/klemmen, der die Farbtemperatur dem Umgebungslicht angleicht.

night @ sea

 

Eigentlich wollte ich in dieser Nacht ja die Milchstraße fotografieren, denn auch auch auf Usedom hält sich die Lichtverschmutzung in Grenzen, aber das Wetter hat mit da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es zogen immer wieder Wolkenbänder, getrieben vom starken Wind, am Himmel entlang. Die Idee zum Foto mit dem Fischerboot kam mir dann eher spontan, als wir auf der Seebrücke von Koserow standen. Ohne ein schönes Nachtfoto wollte ich nicht wieder von Dannen ziehen. Was ich sehr passend fand, war die diffuse Himmelsbeleuchtung hinter dem Boot durch den Leuchtturm auf der Greifswalder Oie. Dass der Große Wagen direkt über dem Fischerboot steht, ist mir erst im Nachhinein aufgefallen 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu „Fischerboot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s