Zschonergrund – ein Stück landschaftliche Idylle

Da es mit dem Erkunden der Dresdner Weihnachtsmärkte wegen verschiedener Gründe leider nicht geklappt hat, habe ich vor Heilig Abend doch noch eine Fototour unternehmen können. Mein Kumpel Tobi ist in der Stadt und das muss ja schließlich genutzt werden. Als Route hatten wir uns wieder ein von den Dresdner Verkehrsbetrieben vorgeschlagene Tour rausgesucht: „Streifzug 5: Von Pennrich nach Briesnitz – durch den Zschonergrund“.

Zschonergrund

Das Wetter sah alles andere als nach einem 23. Dezember aus; kein Schnee, dafür Sonne satt. Uns war das durchaus recht, denn so waren wir praktisch allein im Zschonergrund unterwegs und konnten in aller Ruhe und ungestört Fotos machen. Die Sonne lugte im Prinzip die ganze Wanderung lang knapp über die Ränder des Tals und erzeugte eine herrliche Lichtstimmung. Die Strecke führte uns von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 7 in Pennrich hinab zum Zschonergrund. In Höhe der Zschonermühle machten wir einen Abstecher hinauf nach Podemus. Der Weg im Tal war schon schlammig, aber der Pfad hinab von Podemus zurück zum Zschonergund war eine einzige Rutschpartie. Der Blick über Dresden von Podemus aus rechtfertigt den Weg hinauf jedoch unserer Meinung nach nicht wirklich. Stromtrassen stehen dem ungetrübten Sehgenuss im Weg.

Zschonermühle

Wieder unten angelangt, kamen wir an der Zschonermühle vorbei. Nach einer Weile weiteren Wanderns kamen wir im Stadtteil Cotta an, von wo aus man bequem mit dem Bus oder der Straßenbahn zurück in die Stadt kommt. Abgesehen von schmutzigen Schuhen und Hosen hat sich die Wanderung auf jeden Fall gelohnt. Ich kann diese Route nur empfehlen, sie ist landschaftlich reizvoll, schnell und einfach von der Dresdner Innenstadt zu erreichen und bequem zu laufen. Wanderschuhe sind nur bei schlechtem Wetter nötig, ansonsten ist der Weg hinreichend befestigt.

Zschonergrund

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zschonergrund – ein Stück landschaftliche Idylle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s