Logbuch Vietnam – ein Bildband vom Stilpiraten Steffen Böttcher

Mitte Januar 2013 machte sich der Fotograf Steffen Böttcher, auch bekannt als „Stilpirat“, auf den Weg nach Vietnam. Seine Frau meinte damals, dass er mal wieder raus müsste. Zum Glück! Denn ohne sie wäre dieses Buch wohl nie entstanden. Und das wäre echt schade, denn es ist mehr als nur ein Bildband von Vietnam. Es ist eine Reise in Buchform.

Logbuch Vietnam

Mehr als nur ein Bildband, eine Reise in Buchform.

Steffen Böttcher nahm seine Blog-Leser schon damals mit auf seine Reise, fast jeden Tag gab es einen Beitrag mit einigen Fotos und eine typische Stilpirat-Beschreibung des Erlebten. Es war ein Genuss, drei Wochen lang seine „Abenteuer“ in Vietnam im Prinzip „live“ mitzuerleben. Wer damals nicht mitgelesen hat, der hat nun zwei Möglichkeiten. Entweder auf http://www.stilpirat.de/ nach Vietnam suchen und die alten Beiträge durchforsten, oder aber sich das Logbuch Vietnam zuzulegen. Ich musste das Buch unbedingt haben, erstens weil ich wie gesagt seine Beiträge schon sehr gemocht hatte und zweitens, weil ich Bildbände (und Bücher im Allgemeinen) sehr mag. Zum Geburtstag habe ich es dann bekommen. 184 Seiten Vietnam. 184 Seiten Stilpirat.

Logbuch Vietnam

Es ist nicht einfach nur ein Bildband, vollgestopft mit vielen Fotos von Vietnam. Nein, denn zu jedem Abschnitt gibt es mal mehr, mal weniger Worte vom Stilpiraten. Er erzählt in unnachahmlicher Weise, was er erlebt hat und was ihn bewegte. Es sind die selben Texte, wie in seinen Blog-Beiträgen vom Januar/Februar 2013 und das ist auch gut so. Warum ändern, was treffender nicht formuliert sein könnte? Allerdings gibt es bedeutend mehr Fotos zu bestaunen. Diese nehmen manchmal eine ganze Doppelseite ein, manchmal sind aber auch bis zu zwölf Fotos auf einer Seite untergebracht. Überladen wirkt jedoch keine Seite. Steffen Böttcher versteht es, ein perfektes Fotobuch zu erstellen!

Logbuch Vietnam

Mal mehr, mal weniger Worte.

Da er die Reise im Vorhinein nicht wirklich geplant hatte, kam er in den Genuss, Dinge zu sehen, die ein normaler Tourist sonst nicht sieht. Glücklicherweise, denn Vietnam hat offenbar viel mehr zu bieten als man denkt. Steffen Böttcher zeigt alles, Land und Leute, Tradition und Moderne, Städte und Landschaften. Immer wieder gespickt mit teilweise sehr amüsanten, aber auch zum Nachdenken anregenden Episoden. Es ist halt nicht alles Gold, was glänzt, aber Reichtum und Wohlstand ersetzen eben auch kein Glück.

Logbuch Vietnam

Mondfest in Hoi An

Mich hat das Buch begeistert und ich sehe es mir immer wieder gern an. Ja, 49€ sind nicht wenig für ein Buch. Aber das ist es wert, denn es hebt sich nicht nur vom Inhalt von anderen Bildbänden ab, sondern auch von der Qualität. Eine echte Reise nach Vietnam kann das Logbuch Vietnam freilich nicht ersetzen, aber es ist nah dran.

Logbuch Vietnam

Kein Bildband wie jeder andere, das Logbuch Vietnam.

Ich kann das Logbuch Vietnam von Steffen Böttcher nur empfehlen und würde es mir jederzeit wieder zulegen, wenn ich es nicht schon hätte.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Logbuch Vietnam – ein Bildband vom Stilpiraten Steffen Böttcher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s