Bismarckturm Radebeul – ein Blick in die Ferne

Bismarkturm Radebeul

Unsere letzte Hochzeit in diesem Jahr führte uns zum Spitzhaus in Radebeul bei Dresden. Bei unserer Erkundung vor Ort gingen wir auch den kurzen Weg zum Bismarckturm und weiter an der Spitzhaustreppe vorbei zu einem Weg oberhalb der Weinberge. Von dort hat man einen hervorragenden Blick über Radebeul und bis nach Dresden hinein.
Wir hatten noch ein wenig Zeit, da die Hochzeitsgesellschaft etwas später als geplant ankommen sollte. Also hatte ich noch Zeit um eine Langzeitbelichtung zu machen. Ich wählte diesmal 10 Minuten Belichtungszeit. Mehr musste es auch nicht sein, da die Wolken sich ausreichend schnell bewegten.

Meine Frau und ich haben festgestellt, dass wir viel zu selten in der Region von Radebeul unterwegs sind. Das wollen wir auf jeden Fall ändern.

Advertisements

2 Kommentare zu „Bismarckturm Radebeul – ein Blick in die Ferne

  1. Hey Paul,

    sehr schöne Aufnahme. Du hast dich jetzt ziemlich auf Langzeitaufnahmen eingeschossen, oder?

    Ist aber wirklich eine schöne Ecke da oben, bin dort auch sehr gern. Vor allem Nachts hat man dort vom Bismarckturm eine wunderschöne Aussicht!

    1. Hey Sven,
      ja, irgendwie mache ich zurzeit immer Langzeitbelichtungen. Vielleicht, weil es so sehr entschleunigt und andererseits weiß man vorher nie genau, was am Ende dabei rauskommt. Ich mache aber trotzdem noch „normale“ Fotos 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s