Apfelblüte – der Frühling ist in vollem Gange

Solche schönen Blüten sind der Grund warum ich den Frühling so mag. Auch als Stadtmensch begeistern mich die vielen Farben und Facetten, die die Natur hervorbringt. Entstanden ist das Foto übrigens mit dem hervorragenden Sigma 35mm f/1.4 ART, das wirklich ein sehr schönes und cremiges Bokeh zaubert.

apple blossom
(D750, 35mm, f/2.8, 1/500s, ISO100)

Advertisements

Ich war letztes Wochenende in München. Obwohl schon länger geplant, konnte der Zeitpunkt meines Besuchs der Stadt kaum besser sein. Das Wetter war zumeist herrlich und im Olympiapark herrschte Kirschblütenzeit. Welch wunderschöner Anblick!

cherry blossoms
Kirschblüten im Olympiapark München

Bei der Schönheit kann ich verstehen, warum die Japaner der Kirschblüte ein eigenes Fest – Hanami – widmen.

Kirschblüten

Tautropfen

Wann es früh am Morgen noch kühl ist, dann glitzert das Gras vom vielen Tau. Begibt man sich in die Froschperspektive, dann kann man die vielen kleinen und Großen Tautropfen sehen. In ihnen bricht sich nicht nur das Licht. Sie wirken auch wie Linsen und zeigen, was hinter ihnen zu sehen ist. Vor allem mit einem Makro-Objektiv lassen sich hier unten interessante Motive finden.
Die beiden folgenden Fotos sind mit dem 90mm Makro-Objektiv von Tamron entstanden, jedoch mit zusätzlichem 2x Telekonverter (Nikon TC-200). Damit ist ein maximaler Abbildungsmaßstab von 2:1 möglich, bzw. es ist möglich einen größeren Motivabstand zu wählen und trotzdem noch einen Abbildungsmaßstab von 1:1 zu erreichen.

dewdrop
Grashalm mit großem und kleinen Tautropfen (180mm, f/5.6, 1/400s, ISO400)

dewdrop
Tautropfen als Linse (180mm, f/5.6, 1/125s, ISO400)

Ich habe übrigens eine Regenhose und eine regenfeste Jacke getragen, als ich mich ins nasse Gras gelegt habe. Regenfeste oder gar wasserdichte Kleidung oder eine Isomatte zum Unterlegen sind bei der Art von Fotografie eigentlich ein Muss, wenn man sich nicht erkälten will.

Frühlingsboten

Heute gibt es nochmal zwei Fotos von Frühblühern. Beide Fotos sind mit dem alten Nikkkor 105mm f/1.8 Ai-S bei Blende f/4 entstanden. Ich liebe dieses Objektiv. Abgeblendet auf f/2.8 wird es knackscharf und das Bokeh ist einfach cremig; selbst bei f/11.

snowdrop
Schneeglöckchen

crocus
Krokusse

Da das 105er eine Naheinstellgrenze von circa einem Meter hat, musste ich etwas croppen, damit die Blüten bildfüllender werden.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende 🙂

Nachdem ich nun alle Prüfungen absolviert habe, komme ich endlich wieder zum Fotografieren. Also ging es heute gleich ab in den Garten und dort fängt so langsam alles an zu treiben und zu blühen.

crocus blossoms
Krokusblüten

Vor allem die violetten Krokusse finde ich klasse. Der Farbkontrast zwischen den Blütenblättern und  dem Gras drumherum und auch den Blütenstempeln ist einfach schön.

Endlich wieder Zeit zum Fotografieren

Korkenzieherweide

Korkenzieherweide

Ich liebe den Frühling! Alles sprießt und blüht in vielfältigen Farben. Da fällt es nicht schwer, sich nach draußen zu bewegen und gute Motive zu finden. Ein Glück, dass mein Heuschnupfen dieses Jahr nicht ganz so schlimm ist (bis jetzt zumindest), denn es fotografiert sich eher suboptimal, wenn man nur am Niesen ist 😉

Korkenzieherweide